Hey,

in diesem Artikel möchten wir dir einen Überblick über die Anmeldezeiträume und Termine des TMS 2022 und des TMS 2023 geben.

Wann findet der TMS 2022 statt?

Die nächsten TMS Termine sind

  • Sonntag, 06. November 2022
  • Montag, 07. November 2022

Wann findet der TMS 2023 statt?

  • Samstag, 13. Mai 2023
  • Sonntag, 14. Mai 2023
  • Samstag, 04. November 2023
  • Sonntag, 05. November 2023

Wieso gibt es nun 4 Termine für den TMS?

Eingeführt wurde diese Regelung ursprünglich, um den TMS trotz coronabedingter Einschränkungen abhalten zu können. Da der Termin im Mai bereits stattgefunden hat, kannst du im Jahr 2022 den TMS noch einmal im November schreiben. Im Jahr 2023 kannst du den TMS im Mai (Frühjahrs-TMS) und/oder November (Herbst-TMS) schreiben.

Wie oft kann man den TMS schreiben?

Seit dem Jahr 2022 ist die Teilnahme am TMS insgesamt zweimal möglich.

Wie kann man sich für den TMS anmelden?

Die Anmeldung erfolgt über die offizielle Seite der TMS-Organisation.

Anmeldung für den TMS im November 2022

Phase 1: 04. – 31. Juli 2022 (24:00 Uhr)

Phase 2: 02. – 08. Februar 2023 (24:00 Uhr)

Phase 3:  11. – 17. Februar 2023 (24:00 Uhr)

Anmeldung für den TMS im Frühjahr 2023

Phase 1: 03. – 30. Januar 2023 (24:00 Uhr)

Phase 2: 02. – 08. Februar 2023 (24:00 Uhr)

Phase 3:  11. – 17. Februar 2023 (24:00 Uhr)

Wann kann die Einladung abgerufen werden?

Für den Herbst-TMS kann die Einladung am 01.10.2022 abgerufen werden, für den Frühjahrs-TMS am 01.04.2023.

Wieso muss man die TMS-Anmeldephase so kompliziert gestalten?

Erst seit 2022 darf man den TMS insgesamt zweimal schreiben, vorher war die Teilnahme höchstens einmal erlaubt. So mussten sich die TMS-ErstellerInnen eine Übergangsregelung für jene überlegen, die den TMS in den Jahren vor 2022 geschrieben haben und nun nochmal schreiben möchten. Da sie dadurch mit einer signifikant höheren Teilnehmerzahl rechnen, können sie nicht allen WiederholerInnen beim nächstmöglichen Termin einen Platz anbieten. Die betroffenen Personen bekommen aber am darauffolgenden TMS-Termin durch die Einführung von Phase 2 eine höhere Priorisierung, so dass ihre Teilnahme dann gesichert ist.

Wie alt darf das TMS-Ergebnis sein, um den TMS wiederholen zu können?

Höchstens 1 Jahr. Bis einschließlich dem TMS im Herbst 2023 gibt es eine Übergangsphase für alle „Alt-TMS-TeilnehmerInnen“, die sich auch anmelden können, obwohl ihr TMS schon länger als ein Jahr zurück liegt.

Wenn man den TMS wiederholt, zählt dann das erste oder zweite Ergebnis?

Bei einer Wiederholung sind beide Ergebnisse gültig. Du darfst also glücklicherweise das bessere Ergebnis bei der Bewerbung angeben. Ein Grund mehr, den Wiederholtermin in jedem Fall wahrzunehmen.

Wie hoch ist die Anmeldegebühr für den TMS?

100 Euro. Diese müssen im Rahmen der Registrierung bezahlt werden. Erst nach der Zahlung ist die Anmeldung abgeschlossen und erst danach kann ein Wunsch-Testort/-Termin ausgewählt werden.

Über den Autor : Pascal Klein

Pascal könnte man schon als Humanmedizin-Aufnahmetest-Veteran bezeichnen. Mit dem HAM-Nat, TMS und MedAT hat er auf einer langjährigen Reise zum Medizinstudienplatz Erfahrungen gesammelt. Diese hat er als Mitautor der HAM-Nat und TMS-Coach Bücherreihe mit den LeserInnen geteilt. Seit 2017 konnte er so gemeinsam mit Tjark Krüger tausenden HAM-Nat und TMS TeilnehmerInnen zu einem Studienplatz verhelfen. Heute studiert er im fünften Jahr Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien. In seiner Freizeit verbringt er gerne Zeit mit seiner Familie und treibt leidenschaftliche gerne Sport. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Einen Kommentar hinterlassen

Ähnliche Posts

Die beliebtesten Artikel

Produktkategorien