→ zurück zur Übersicht

 

Wie läuft der HAM-Nat ab?

Zusammen mit der Einladung zum HAM-Nat erhältst du deinen genauen Testort; meistens handelt es sich dabei um einen Hörsaal der Universität. Vor diesem stehen Ordner bereit, die deine Einladung und deine Personalien (siehe dazu: Tipps für den Testtag) prüfen und dir deinen Platz zuweisen. Dann musst du erst einmal warten, bis alle Teilnehmer ihrem Platz zugeordnet wurden, bevor eine Aufsichtsperson einen Text verliest, in dem noch einmal die wichtigsten Informationen über den Ablauf des HAM-Nat, sowie über die Regeln am Testtag (z.B. Toilettengänge) gegeben werden. Dieser Text endet mit der Aufforderung, den Test zu beginnen.

Zunächst schreibst du den ersten Testteil des HAM-Nat, den Naturwissenschaftstest. Hierfür wird ein Timer auf 90 Minuten gestellt – normalerweise wird dieser auch an die vordere Wand vom Hörsaal projiziert. Nachdem der Timer abgelaufen ist, startet der zweite Testteil des HAM-Nat: Logisches Denken. Hierfür wird der Timer noch einmal auf 40 Minuten gestellt. Ist dieser Timer abgelaufen, hast du den HAM-Nat hinter dir.
Nimmst du nach dem HAM-Nat noch am HAM-SJT teil, folgt nun eine kleine Pause, bevor es mit weiteren 60 Minuten Testzeit weiter geht.
Nachdem du alle Tests hinter dich gebracht hast, für die du dich angemeldet hast, ist der Testtag dann endlich vorbei.

 

Wie ist der Naturwissenschaftstest aufgebaut?

Im Naturwissenschaftstest werden 60 Aufgaben zu den Fächern Physik, Chemie, Biologie und Mathematik gestellt, die du in 90 min beantworten sollst. Alle Aufgaben werden im Multiple-Choice Format gestellt und orientieren sich am aktuellen HAM-Nat Themenkatalog. Die genaue Verteilung der Aufgaben auf die Fächer steht im Vorhinein nicht fest; in jedem HAM-Nat sind die Anteile der Fächer unterschiedlich.
Charakteristisch für diesen Testteil sind rechenintensive Aufgaben, die oft die Anwendung bestimmter Formeln erfordern. Auch das Stellen von Fallen ist bei den HAM-Nat-Erstellern sehr beliebt.

 

Wie ist der Testteil “Logisches Denken” aufgebaut?

Der Testteil “Logisches Denken” besteht aus den drei Abschnitten Arithmetisches Problemlösen, Relationales Schließen und Figuraler Matrizentest.

In dem Abschnitt Arithmetisches Problemlösen geht es um das Anwenden grundlegender mathematischer Fertigkeiten: Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und
Dividieren. Etwas weiter gefasst lassen sich auch die Bruchrechnung, die
Prozentrechnung und der Umgang mit Einheiten und dem Dreisatz dazu zählen.
Zu diesem Abschnitt werden 16 Aufgaben gestellt, für die du 15 min Zeit hast.

Darauf folgt der Abschnitt Relationales Schließen. Hier geht es um die Fähigkeit, korrekte logische Schlussfolgerungen aus angegebenen Informationen zu ziehen.
Auch zu diesem Abschnitt werden 16 Aufgaben gestellt, für die du 15 min Zeit hast.

Zum Schluss kommt der Abschnitt Figuraler Matrizentest. Hier wird deine Fähigkeit geprüft, Schemata in bestimmten Figuren zu erkennen und diese Figuren entsprechend zu vervollständigen. Die möglichen Schemata sind dabei bereits vorgegeben, es geht also nur um die Auswahl des richtigen Schemas.
Zu diesem Abschnitt werden 14 Aufgaben gestellt, für die du 10 min Zeit hast.

 

Wie sieht der HAM-Nat Antwortbogen aus?

Alle HAM-Nat und HAM-SJT Aufgaben werden im Multiple-Choice Format gestellt. Wir haben dir hier einen Antwortbogen erstellt, der in etwa so auch im Ham-Nat verwendet wird. Drucke ihn dir am besten für die Bearbeitung der Testsimulationen im Rahmen deiner HAM-Nat Vorbereitung aus, um dich schon einmal an das Format zu gewöhnen.

→ Download HAM-Nat Antwortbogen

 

Sind Notizen im HAM-Nat erlaubt?

Notizen sind im Naturwissenschaftsteil des HAM-Nat auf dem Fragebogen erlaubt. Auf dem Antwortbogen sind ausschließlich die Markierungen der Antworten erlaubt.

Im März 2022 waren Notizen erstmals auch im Abschnitt Arithmetisches Problemlösen des Testteils Logisches Denken auf dem Fragebogen erlaubt, auf der offiziellen Seite der Auswahlzentrale ist mittlerweile allerdings wieder von einem Verbot von Notizen in den Abschnitten Arithmetisches Problemlösen und Relationales Schließen die Rede. Das gilt sowohl für den Frage- als auch für den Antwortbogen.

Über den Autor : Tjark Krüger

Einen Kommentar hinterlassen

Ähnliche Posts

Die beliebtesten Artikel

Produktkategorien